Skip to main content

Family Link App

Die Family Link App von Google ermöglicht es Eltern, die Sicherheit ihrer Kinder im Internet zu erhöhen, indem Aktivitäten und Einstellungen ihrer Kinder auf Chrome OS und Android-Geräten überwacht und gesteuert werden können. Mit der App können Eltern ein Google-Konto für ihre Kinder erstellen, welches von ihnen kontrolliert werden kann.

Family Link App – Funktionen

Einige der Funktionen von Family Link sind:

  • Einschränkungen für die Nutzung von Geräten: Eltern können Zeitlimits festlegen, wie lange ihre Kinder täglich auf ihren Geräten verbringen dürfen, sowie bestimmte Zeiten einrichten, zu denen die Geräte gesperrt werden sollen, zum Beispiel während der Schulzeit oder nachts.
  • Überwachung der App-Nutzung: Eltern können sehen, welche Apps ihre Kinder herunterladen und verwenden, und bestimmte Apps blockieren oder erlauben.
  • Standortverfolgung: Eltern können den Standort ihrer Kinder verfolgen, um sicherzustellen, dass sie sich an einem sicheren Ort befinden.
  • Einschränkungen für Google Assistant: Eltern können bestimmte Funktionen des Google Assistant für ihre Kinder einschränken, zum Beispiel die Möglichkeit, Anrufe zu tätigen oder Nachrichten zu senden.
  • Benachrichtigungen: Eltern erhalten Benachrichtigungen, wenn ihre Kinder bestimmte Aktivitäten auf ihren Geräten ausführen, zum Beispiel wenn sie versuchen, eine gesperrte App zu öffnen oder wenn sie ihren Standort verlassen.

Family Link ist ein nützliches Tool für Eltern, um die Online-Sicherheit und die Nutzung von Geräten ihrer Kinder zu überwachen und zu kontrollieren. Es hilft ihnen dabei, sicherzustellen, dass ihre Kinder sicher im Internet surfen und verantwortungsvoll mit ihren Geräten umgehen.

Family Link App – Family Link umgehen oder deaktivieren

Vorsicht an alle Eltern!

Es gibt einige Möglichkeiten, wie Kinder Family Link umgehen oder deaktivieren können, aber es ist wichtig zu beachten, dass die Einschränkungen von Family Link von den Eltern eingerichtet wurden, um die Sicherheit und das Wohlbefinden des Kindes zu gewährleisten. Kinder sollten daher in erster Linie versuchen, mit ihren Eltern über ihre Bedenken und Anliegen zu sprechen, anstatt zu versuchen, die Einschränkungen zu umgehen.

Einige der Möglichkeiten, wie Kinder Family Link umgehen können, sind:

  • Gerät zurücksetzen: Eine Möglichkeit für Kinder, Family Link zu umgehen, besteht darin, ihr Gerät auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen. Dadurch werden alle Einstellungen und Daten auf dem Gerät gelöscht, einschließlich der Einschränkungen von Family Link. Allerdings ist es auch möglich, dass die Eltern das Gerät erneut einrichten und die Einschränkungen wiederherstellen.
  • Eltern um Erlaubnis bitten: Eine weitere Möglichkeit besteht darin, die Eltern darum zu bitten, die Einschränkungen von Family Link zu entfernen oder zu lockern. Kinder können ihre Eltern darüber informieren, dass sie die Einschränkungen als einschränkend empfinden und dass sie verantwortungsvoll mit ihrem Gerät umgehen werden. Allerdings gibt es keine Garantie, dass die Eltern dieser Bitte nachkommen werden.
  • Eigenes Gerät kaufen: Kinder können auch versuchen, ihre Eltern dazu zu bringen, ihnen ein eigenes Gerät zu kaufen, auf dem keine Einschränkungen von Family Link vorliegen. Allerdings ist es unwahrscheinlich, dass die Eltern bereit sind, dies zu tun, und es kann auch schwierig und teuer sein, ein neues Gerät zu kaufen.

Es ist wichtig, dass Kinder lernen, verantwortungsvoll mit Technologie umzugehen, und dass sie verstehen, warum ihre Eltern Einschränkungen für die Nutzung von Geräten und das Surfen im Internet eingerichtet haben. Kinder sollten daher versuchen, mit ihren Eltern zu kommunizieren und ihre Bedenken und Anliegen auf eine respektvolle Weise zu äußern, anstatt einfach die Einschränkungen von Family Link zu umgehen. Es ist wichtig, eine offene und ehrliche Kommunikation zwischen Eltern und Kindern zu haben, um sicherzustellen, dass die Bedürfnisse und Wünsche aller Parteien berücksichtigt werden. Eltern sollten auch in Betracht ziehen, ihre Kinder in die Entscheidungsfindung einzubeziehen, wenn es darum geht, welche Einschränkungen eingerichtet werden und warum diese notwendig sind. Dies kann dazu beitragen, dass Kinder verstehen, warum bestimmte Einschränkungen vorhanden sind und dass sie sich weniger eingeschränkt fühlen.

Family Link auf dem Chromebook

Die Family Link App kann auch auf dem Chromebook genutzt werden, um die Sicherheit der Kinder im Internet zu erhöhen. Wie das funktioniert, habe ich euch in diesem Video gezeigt: