Chromebook für Uni und Studenten

Chromebook für Uni

Chromebooks eignen sich hervorragend auch für die Uni – weil sie preislich erschwinglich sind und Hausarbeiten darüber geschrieben werden können. Insbesondere die Google Tools speichern Dokumente mit jedem Tastendruck lokal bzw. bei Verbindung zum Internet in der Cloud. Ein abrauchendes Notebook und der Verlust der Arbeit gehören mit einem Chromebook in der Uni der Vergangenheit an.

Warum ist ein Chromebook perfekt für die Uni?

Chromebook für Uni - Günstig in der Anschaffung und Nutzung

Chromebooks sind dadurch, dass sie in der Regel keine teuren Komponenten verbaut haben, in der Regel sehr günstig vom Preis her (daher auch der Name meiner Seite -> Chromebooksbilliger). Gerade als Student musst du deine Ausgaben im Blick behalten. Warum solltest du dir ein Windows-Notebook für 700 oder 800 EUR kaufen, wenn du ein Chromebook für 300 oder 400 Euro haben kannst? Darüber hinaus sind die Google Tools für dich komplett kostenlos! Während du für das Microsoft Office Paket Geld bezahlen musst, sind Google Docs (=Word), Sheets (=Excel) und Slides (=Powerpoint) ohne Kosten nutzbar.

Chromebook für Uni - Sehr lange Akkulaufzeit

Angenommen, du hast einen Uni-Tag mit Vorlesung, einer Gruppenarbeit und anschließender Recherche in der Bibliothek. Wie entspannt wäre es da, wenn du die Sicherheit hast, dass der Akku deines Arbeitsgerätes den ganzen Tag hält? Mit in der Regel über 10 Stunden Akkulaufzeit ist ein Chromebook sehr gut für die Uni geeignet. Du musst daher auch kein Netzteil mit der rumschleppen und sparst dir somit Platz und Gewicht in deiner Tasche.

Chromebook für Uni - Dein Nutzerverhalten

Mit Chromebooks kannst du zwar keine klassischen Programme installieren – dies benötigst du aber auch nicht. Wenn du einmal an dein Nutzerverhalten denkst, dann wirst du ohnehin die üblichen Dinge über den Browser erledigen. Möchtest du Musik hören, hast du die Spotify App. Möchtest du Filme und Serien schauen, hast du die Netflix ab. Auch deine Steuer kannst du über eine entsprechende App machen. Du siehst: Es gibt für alles mittlerweile eine Chromebook-App!

Chromebook für Uni - Mitschriften in der Uni auf deinem Chromebook

Gruppenarbeiten in der Uni auf deinem Chromebook

Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass Gruppenarbeiten über die G Suite wirklich sehr effizient gelöst werden können. Man sieht, was die anderen machen und muss sich nicht ständig irgendwelche Dateien hin und herschicken

Sicherheit für deine Hausarbeiten und Abschlussarbeit

Generell wird jeder Tastendruck abgespeichert und die Daten werden mit Versionen gesichert. Es ist also quasi ausgeschlossen, dass deine Hausarbeiten (selbst bei Systemcrash) verlorengehen. Vorausgesetzt natürlich, dass deine Daten mit der Google Cloud synchronisiert werden. Manuelles Abspeichern oder gar hin und herschicken per Mail von einzelnen Dateien gehört somit der Vergangenheit an. Und deine mühevolle Arbeit ist – unabhängig vom Gerät – immer sicher. Da du über jeden Browser in die Google Cloud kommst, kannst du auch von jedem Ort an deine Daten (also auch von einem „normalen“ Notebook). Du kannst also immer und überall weiterarbeiten oder auf deine Arbeit zugreifen.

Apropros Hausarbeiten: Fußnoten etc. sind auch kein Problem. Google bietet da auch eine sehr intuitive Hilfe an (hier z.B.: https://support.google.com/docs/answer/86629?co=GENIE.Platform%3DDesktop&hl=de). Du hast eine Frage zu Funktionen? Einfach im Browser danach suchen! 

Chromebook für Studenten

Studenten, die keine Unsummen für ein Gerät für das Studium ausgeben möchten und trotzdem auf ein attraktives, schnelles Gerät mit langer Akkulaufzeit setzen möchten, sollten sich die folgenden Geräte anschauen:

Chromebook für Uni - Perfekt vernetzt mit Android Smartphone

Du hast bereits ein Android-Smartphone? Dann solltest du dir umso mehr Gedanken darüber machen, ein Chromebook zu kaufen. Denn dann bist du ohnehin bereits in der Google Welt und kannst von vielen vernetzten Vorteilen profitieren.