1. April 2020 Von So geht Chromebook 0

Chromebook Test: HP Chromebook x360

25

Chromebook Test: HP Chromebook x360 – So stylish und gut ist das Convertible mit Chrome OS von HP

Werde jetzt Teil unserer YouTube-Community!

Mein dritter Chromebook Test dreht sich um das HP Chromebook x360. Das Convertible ist mit ca. 400 EUR ein Chromebook der Mittel- bis Oberklasse. Aber kann es auch überzeugen? Ohne zu viel vorweg zu nehmen: Ja – und wie! Mehr dazu erfährst du in meinem Test.

 
Anzeige

Überzeugt vom Chromebook Test? Hier kannst du das HP Chromebook x360 kaufen:

Du bist Chromebook-Einsteiger?

In diesem Fall möchte ich dir empfehlen, dass du vor diesem Test meine Beiträge „Was ist ein Chromebook?“ und „Vorteile von Chromebooks“ durchlesen solltest. Mithilfe dieser Beiträge weißt du, was der Unterschied zwischen einem herkömmlichen Windows-Notebook und einem Chromebook ist.

Chromebook Test: HP Chromebook x360 – Design

HP zeigt eindrucksvoll, was beim Design mit einem Chromebook möglich ist. Eine erfrischende Kombination aus blauem C & D-Cover sowie einem weißen A & B-Cover machen das x360 zu einem besonderen Design-Chromebook fernab von Grau und Schwarz. Das Gerät wirkt insgesamt sehr hochwertig, auch dank der verchromten Scharniere. Da es sich um ein Convertible handelt, kann das x360 auch im Zelt- oder Tablet-Modus genutzt werden. Wenn du einen näheren Eindruck vom Design haben möchtest, schau dir gerne das Video am Anfang des Tests an. Ich persönlich bin wirklich sehr begeistert vom Design.

Dedizierte Maustasten sind beim Chromebook x360 leider nicht vorhanden, dafür ist das Trackpad schön groß und fühlt sich – genau wie die Tastatur – hochwertig an. Umrandet ist das Trackpad mit einem „Diamond Cut“, wie auf dem Bild zu erkennen ist. Dies ist sicherlich Geschmackssache, grundsätzlich wertet es aber das Gerät auf.

Chromebook Test: HP Chromebook x360 – Display

Auch das Display weiß zu gefallen: HP setzt beim Chromebook x360 auf ein glänzendes Full HD Display mit IPS-Technologie. Die Farben sind klar und auch beim schrägen auf den Bildern schauen ändern sich die Farben nicht – so muss es sein. Auch die Bildschirmränder sind schön schmal – zwar gibt es gerade auf der Unterseite sicher noch etwas Potenzial, allerdings sind die Bildschirmränder aus meiner Sicht gemessen am Preis des Gerätes aufjedenfall zeitgemäß.

 

Chromebook Test: HP Chromebook x360 – Anschlüsse

Das Chromebook x360 verfügt über 2x USB 3.1 Gen 1 Type-C (Ladefunktion, Stromversorgung, Video, Daten), 1x USB 3.1 Gen 1 (HP Sleep and Charge) sowie 1x Kopfhörer/Mikrofon und 1x MicroSD-Speicherkartenleser.

Chromebook Test: HP Chromebook x360 – Akkulaufzeit

Das HP Chromebook x360 verfügt über eine Akkulaufzeit von bis zu 10 Stunden – damit kommt man für gewöhnlich über einen kompletten Tag.

Chromebook Test: HP Chromebook x360 – Fazit

Was war ich überrascht, als ich das HP Chromebook x360 das erste Mal in meinen Händen hielt: HP kann Chromebook! Und zwar richtig richtig gut. Mit einem tollen Chassis, sehr guten Full-HD Display mit IPS Technologie und einer Akkulaufzeit von bis zu 10 Stunden bekommt man sehr viel für sein Geld. Abgerundet wird das Ganze mit einer hintergrundbeleuchteten Tastatur, die das Gerät abermals aufwertet.

Einziger Wermutstropfen sind die aus meiner Sicht etwas sparsam verteilten Anschlüsse des Chromebook x360 – hier hätte HP ruhig ein bisschen spendabler sein können. Auch ist der Preis für ein Chromebook schon eher happig – auf der anderen Seite stimmt aber auch die Qualität (und die hat nunmal ihren Preis).

Insgesamt gibt es von mir eine Kaufempfehlung für das Chromebook x360 – gerne mehr davon, HP!

Einfache Ausstattung:

Mit mehr Power: