Skip to main content

Chromebook Test: Lenovo IdeaPad 3 Chromebook

83 / 100

Chromebook Test: Lenovo IdeaPad 3 Chromebook – Volksnotebook oder Billig-Laptop?

Mein heutiger Chromebook Test dreht sich rund um das Lenovo IdeaPad 3 Chromebook. Mit einem Preis von um die 300 EUR ist es ein günstiges Notebook und ist aktuell auch einer der Topseller von Amazon (Stand: März 2021). Doch kann das Gerät auch überzeugen? Die Antwort bekommst du in meinem Chromebook Test.

Chromebook Test: Lenovo IdeaPad 3 – Anschlüsse

Das IdeaPad 3 Chromebook verfügt mit zwei USB A und zwei USB C Anschlüssen über ein ausreichendes Setting, um Peripherie anzuschließen. Aufgeladen wird das Chromebook über einen der USB C Anschlüsse.

Zudem verfügt das IdeaPad 3 Chromebook über einen Audio-Klinkenstecker, einen Micro SD Anschluss sowie über eine Anschluss-Möglichkeit für ein Notebook-Schloss.

Dies ist alles nichts außergewöhnliches – es fehlt aber bei diesem Einstiegs-Chromebook auch nicht an Anschlussmöglichkeiten.

Ein DVD- bzw. Blu-Ray-Laufwerk ist übrigens – wie bei Chromebooks üblich – nicht verbaut.

Chromebook Test: Lenovo IdeaPad 3 – Display

Lenovo verbaut beim IdeaPad 3 Chromebook in der getesteten Variante (siehe hier), ein Full HD Display in Form eines TN-Panels. Ja, ihr lest richtig: Lenovo ist sich auch im Jahr 2021 nicht zu schade, den Augen ihrer Kunden ein TN-Panel zuzumuten. Dies macht sich deutlich bemerkbar und ist alles andere als empfehlenswert. Durch diese Einsparung kann das Lenovo IdeaPad 3 Chromebook zwar für einen sehr günstigen Preis angeboten werden – ihr solltet euch aber die Frage stellen, ob ihr euch nicht doch ein deutlich besseres IPS Display gönnen möchtet. 

Interessant: Die Artikelbeschreibung des IdeaPad 3 bei Amazon ist fehlerhaft, sodass Lenovo hier ein Full HD IPS Multitouch-Display auslobt. Wenn sich dieser Fauxpas mal nicht in einer saftigen Retouren-Quote rächen wird – denn mit so einem Display wäre das IdeaPad 3 Chromebook definitiv herausragend!

Lenovo IdeaPad 3 Chromebook
Fehlerhafte Produktbeschreibung: Mit technischen Spezifikationen nimmt es Lenovo offenbar nicht so genau

Chromebook Test: Lenovo IdeaPad 3 – Gehäuse

Das IdeaPad 3 Chromebook von Lenovo verfügt über ein Gehäuse aus Kunststoff. Da Kunststoff aber nicht gleich Kunststoff ist, muss ich hier eine Lanze für die Verarbeitung brechen: Das IdeaPad 3 sieht wirklich toll aus, das Abyss Blue sieht schick aus – und es wirkt wirklich gut verarbeitet.

Auch die Tastatur und das Touchpad lassen sich angenehm tippen bzw. klicken – hier gibt sich Lenovo (im Gegensatz zum Display) keinerlei Blöße.

Chromebook Test: Lenovo IdeaPad 3 – Akkulaufzeit

 

Die Akkulaufzeit des IdeaPad 3 Chromebook beträgt bis zu 10 Stunden – dies ist im Vergleich zu herkömmlichen Notebooks ein guter Wert. Für ein Chromebook ist dies aber normal und nichts herausragendes. Zum Vergleich: Das Acer Chromebook Spin 311 verfügt dank moderner ARM CPU über eine Akkulaufzeit von bis zu 16 Stunden!

Chromebook Test: Lenovo IdeaPad 3 – Fazit

 

Das Lenovo IdeaPad 3 Chromebook ist insgesamt ein gutes und günstiges Einsteiger-Chromebook. Für einen Preis von um die 300 EUR bekommt man ein akzeptables Chromebook – wäre da nicht das Display. Mir persönlich ist es schleierhaft, wie Lenovo so ein Display seinen Kunden anbieten kann.

Wer allerdings keinen Wert auf ein gutes Display legt, der macht mit dem Lenovo IdeaPad 3 Chromebook grundsätzlich nichts falsch, da er ein gut verarbeitetes und schickes Chromebook bekommt.


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *