Skip to main content

Chromebook Test: Lenovo IdeaPad Flex 3 Chromebook

65 / 100

Das Lenovo IdeaPad Flex 3 Chromebook (82KM0006GE) aus diesem Test verfügt über ein glänzendes 11,6 Zoll HD Touchdisplay mit IPS Technologie und einer Bildschirmhelligkeit von 250 nits. Da es sich hierbei um ein glänzendes Display handelt, wirkt es durch die Spiegelung bei Lichteinfall allerdings etwas dunkler im Vergleich zu matten Displays mit 250 nits und könnte ruhig etwas heller sein.

Lenovo IdeaPad Flex 3 Chromebook (82KM0006GE) bei „So geht Chromebook“

Da es sich um ein Convertible handelt, kann die Tastatur umgeklappt werden und das Gerät auch im Tablet oder Zeltmodus verwendet werden. Eine Hintergrundbeleuchtete Tastatur hat das Device nicht.

Dafür verfügt das Flex 3 über einen mechanischen Schieberegler, mit dem du die Webcam deines Chromebooks abdecken kannst.

Ein USI Stift kann mit dem Flex 3 Chromebook nicht verwendet werden, du könntest aber beispielsweise externe Stift-Tablets wie das One by Wacom an das Flex 3 anschließen.

One by Wacom und USI Stifte im Test

Als CPU ist ein MediaTek MT8183 verbaut und es sind 4 Gigabyte Arbeitsspeicher sowie 64 Gigabyte eMMC-Speicher mit an Bord. Da es sich bei dem Prozessor um eine besonders effiziente und energiesparsame ARM-CPU handelt, verspricht Lenovo eine beeindruckende Akkulaufzeit von bis zu 16 Stunden. Zudem ist das Chromebook Flex 3 dadurch lüfterlos und somit lautlos. Außerdem kann dadurch kein Staub über einen Lüfterschlitz in das Innere geraten.

Als Anschlüsse verfügt das Chromebook über 1x USB C und 1x USB A Anschluss sowie einen Audio-Klinkenstecker und einen MicroSD-Karten Slot zur Speichererweiterung. Außerdem befindet sich neben dem seitlichen Power-Knopf auch eine Lauter-Leiser-Wippe zur Lautstärkeregelung im Tablet-Modus.

Darüber hinaus verfügt es über Bluetooth 4.2 und den WLAN AC Standard.

Das Gehäuse ist komplett aus Kunststoff, wirkt aber ordentlich verarbeitet und setzt durch das teilweise geriffelte A-Cover auch optisch interessante Akzente. Die Tastatur und das Touchpad sind von einfacher, aber solider Qualität – beim Druck auf das Touchpad bewegt sich aber das komplette Gehäuse direkt mit.

Mit Cloud Gaming Anbietern wie Google Stadia hast du sogar die Möglichkeit, das Flex 3 Chromebook zu einem Gaming-Notebook umzufunktionieren und kannst es – wie hier gezeigt – wie einen Fernseher aufstellen, den Controller connecten und beispielsweise Spiele wie FIFA 22 in der Next Gen Version ohne Installation direkt loszocken. Wenn du wissen möchtest wie das funktioniert, schau dir das Video an, was ich dir jetzt oben verlinkt habe.

FIFA 22 Next Gen kannst du mit Google Stadia auf jedem Chromebook spielen!

Es gibt mit GeForce Now auch einen zweiten großen Cloud Gaming Anbieter – der Vorteil von GeForce Now ist, dass du bereits bei Epic Games oder Steam gekaufte Spiele ganz einfach mit GeForce Now verknüpfen und von überall aus spielen kannst.

Wenn dich das Thema Cloud Gaming interessiert, dann schau dir unbedingt meine Videos dazu an.

Alles, was du über GeForce Now und Cloud Gaming wissen musst

Darüber hinaus kannst du aber natürlich auch Spiele wie Brawl Stars aus dem Google Play Store installieren oder Apps wie TikTok im Tablet-Modus nutzen. Man vergisst fast, dass man einen Laptop bzw. Convertible in der Hand hält, da die Integration der Android Apps mittlerweile so gut funktioniert, dass Chromebooks wie das Flex 3 herkömmliche Tablets komplett überflüssig machen.

Trotz ARM CPU und obwohl es sich um ein günstiges Einstiegs-Chromebook handelt, kannst du auch hier Linux mit wenigen Klicks aktivieren und Programme wie LibreOffice nutzen. Anspruchsvollere Linux-Programme oder Spiele wie Minecraft funktionieren hingegen nicht auf dem Flex 3 Chromebook.

Mit einem Gewicht von 1,2 Kilogramm und in Kombination mit dem kompakten Formfaktor ist das Flex 3 Chromebook somit ideal geeignet für Schüler, die ein einfaches, schnelles und günstiges Notebook für die Schule benötigen. Darüber hinaus könnte das Flex 3 Chromebook auch als Zweitgerät interessant sein, wenn man beispielsweise über ein größeres 15,6 Zoll oder gar 17 Zoll Chromebook verfügt und ein mobiles Zusatzgerät sucht.

Das erste 17,3 Zoll Notebook mit Chrome OS: Acer Chromebook 317

Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Videos gibt Google an, dass das Flex 3 Chromebook noch bis Juni 2028 mit Updates versorgt wird.

Lenovo IdeaPad Flex 3 Chromebook (82KM0006GE) jetzt kaufen:


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *