Skip to main content

Chromebook geht nicht an? Das ist die Lösung!

Du hast ein neues Chromebook gekauft und wunderst dich, dass du es nicht anschalten kannst? Keine Panik, das ist vollkommen normal! Auf dieser Seite verrate ich dir, woran das liegt und wie du dein Chromebook beim ersten Mal anschalten kannst, wenn es nicht an geht.

Chromebook geht nicht an – Was ist der Grund?

Chromebooks sind standardmäßig im Shipping Mode, wenn sie ausgeliefert werden. Das heißt, dass sie einen speziellen Schutz haben, sodass sie während des Versands – beispielsweise auf einem Container-Schiff von Asien nach Europa – nicht einfach an gehen können. Dies könnte theoretisch zu Problemen führen, beispielsweise wenn die Lithium-Ionen Akkus unbemerkt im Frachtraum überhitzen.

Chromebook geht nicht an – Das musst du tun!

Die Lösung ist ganz einfach: Um den Shipping Mode eines Chromebooks zu beenden, musst du das Chromebook vor der ersten Verwendung kurz (ein paar Sekunden) mit dem Aufladekabel an eine Stromquelle anschließen. Dadurch merkt das Chromebook, dass der Shipping Mode beendet werden kann und das Chromebook nun beim Käufer angekommen ist.

Also zusammengefasst: Wenn dein Chromebook bei der ersten Verwendung nicht an geht, schließe es einfach kurz an das Netzteil an – und schon fährt dein neues Chromebook hoch.